Artikelbild
Ruhe vor dem Ansturm unser Kinderpolizeistand
© LPD -Kärnten
Mittwoch, 24. Mai 2017

Kindersicherheitsolympiade in Ruden

Am 25. April 2017 erfolgte in Ruden der Startschuss zur diesjährigen Kindersicherheitsolympiade. Auf dem Programm standen spannende Bewerbe und Spiele in deren Rahmen die Kinder ihr Sicherheitswissen und ihre Geschicklichkeit testen konnten.

Die Kindersicherheitsolympiade wird vom Kärntner Zivilschutzverband in Zusammenarbeit mit der AUVA und dem Landesschulrat für Kärnten veranstaltet. Teilnahmeberechtigt sind die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Volksschulen.
Wenn es am 31.Mai 2017 beim großen Landesfinale in Klagenfurt am Wörthersee um die sicherste Volksschule Kärntens geht, wird auch die 4. Klasse der Volksschule 8 Tainach mit dabei sein. Sie ist beim Bezirksbewerb der Kindersicherheitsolympiade in Ruden auf Platz 1 gelandet.
Ein fixer Bestandteil dieser Veranstaltung ist die Kinderpolizei. Diese war mit einem Stand vertreten und half dabei, die Kinder an das Thema "Sicherheit" heranzuführen. Die Erfahrung aus den vergangenen Jahren hat gezeigt, dass die Kinder das dort erworbene Wissen mitnehmen und im Alltag umsetzen. Für jedes Kind gab es ein kleines Geschenkssackerl der Kinderpolizei mit Fingerabdruck als Erinnerung zum mit nach Hause nehmen.

Zurück zur Übersicht
© 2014 Bundesministerium für Inneres